Schlagwörter

, , , ,

(via Hunde-Drama in Berlin: Herzkranke  Emmy nach 26 Stunden aus Erdloch befreit – Berlin – Bild.de)

So schnell kann das gehen, da ist der Hund in einem Kanalrohr verschwunden und kommt nicht mehr heraus. Einem Hundebesitzer in Berlin ging das jetzt so als er mit seinen beiden Dackeln eine kurze Runde drehen wollte. Einer der Hunde nahm wohl eine Witterung auf, verschwand in einem Kanalisationsrohr, der andere folgte und nur einer kam wieder heraus. Der nicht heraus kam, war eine 11 Jahre alte Dackeldame mit einem Herzproblem. Nach 26 Stunden wurde sie von Mitarbeitern der Wasserbetriebe befreit und war wohlauf. Zwischen 3.000 und 5.000 € Kosten erwarten den Dackelbesitzer nun wohl.

Fazit: Vorsicht, wo man seine Hunde von der Leine lässt.