Schlagwörter

, , , ,

Das meinte mein Tierarzt, als ich mich mit ihm unterhielt über das Thema Ernährung von Hunden und meine Lektüre des Fachbuches Ernährung des Hundes: Grundlagen – Fütterung – Diätetik von Helmut Meyer und Jürgen Zentek. Vor allem wenn Hundehalter unerfahren sind in Bezug auf eine ausgewogene Ernährung von Hunden, seien sie auf der sicheren Seite, wenn sie statt selbst zu kochen ein Alleinfutter verfütterten. Das würde das Risiko einer zu einseitigen und mangelhaften Ernährung deutlich verringern. Oftmals käme es bei den Hunden unerfahrener Hundehalter zu einem ausgeprägten Mangel an Kalzium, wenn sie den Hund selbst bekochen.

Man muss sich also wirklich mit dem Thema Ernährung von Hunden intensiver auseinandersetzten, damit solches nicht passiert. Als Hundehalter sollte man das auf jeden Fall beherzigen.