Schlagwörter

, ,

Seit 35 Jahren habe ich Fellnasen um mich und bin für sie verantwortlich. Doch was mir nun passiert ist, ist mir noch nie passiert in all der Zeit. Als ich am Freitag das E-Mail einer Freundin beantwortete, in welchem sie mich darauf hinwies, dass alle meine Hunde im Namen etwas mit Computern zu tun haben, schaute ich noch mal nach Yoschis Name und seiner genauen Schreibung im Impfpass.

Yoschi steht dort auch als Yoschi. Doch zu meinem Entsetzen musste ich entdecken, dass ich den Impftermin meiner sämtlichen Hunde im Dezember letzten Jahres verschlafen hatte. Dramatisch ist das nicht, aber ich mag es grundsätzlich nicht. Ich gehe lieber auf Nummer sicher, auch wenn es bei uns derzeit keine Tollwutfälle gibt oder ähnlich.

Es war alles recht chaotisch 2013 wegen meiner Erkrankung, aber eine Entschuldigung ist das nicht. Montag werden wir alle bei unserem Tierarzt sein und schleunigst nachholen, was wir versäumt haben. Hin müssen wir ohnehin, wegen der Leberwerte von Yoschi und den Ergebnissen des neuen großen Blutbildes.