Schlagwörter

, , , , ,

Der kleine Herr Floppy ist gar nicht so dumm, wie ich heute mal wieder merkte. Little Amiga zeigt mir im Alltag immer wieder, wie klug sie ist. Sie kapiert recht schnell, was ich von ihr möchte. Das zeigt sich auch beim Clicker Training, wo sie meistens recht fix lernt. Bisher hatte ich bei Floppy allerdings eher den Eindruck, dass er nicht so clever ist wie Little Amiga.

Heute belehrte er mich aber eines Besseren. Wir waren vom Spaziergang am Nachmittag nach Hause gekommen und beide Hunde schauten mich erwartungsvoll an, in der Hoffnung, dass wir vor der Fütterung noch einmal mit Bällen in den Garten gehen, um zu spielen. Bei Floppy geht nichts ohne seinen geliebten Chuckit Ball. Der lag aber nicht in der Diele und ich war mir recht sicher, er lag noch oben in meinem Arbeitszimmer. Floppy schaute mich an. Ich sagte, “hol den Ball,” und zeigte dabei die Treppe hinauf. Er lief durch die Diele zur Treppe und diese hinauf. Oben am Ende der Treppe stoppte er und schaute (fragend) zu mir hinunter. Ich zeigte in Richtung der Zimmertüre und wiederholte noch einmal, “hol den Ball.” Floppy verschwand durch die Türe, die durch einen Stopper immer einen Spalt offen steht, und kam kurz darauf wieder durch die Türe zurück und die Treppe hinunter.  Im Maul trug er seinen Ball.

Wenn das nicht schlau ist, was dann?

Advertisements